Melnik

 imgid5

Als Datum der Gründung der GmbH «Melnik» («Müller») gilt  der 22. Mai 1997, als das Unternehmen offiziell angemeldet wurde. 2012 feierte die GmbH «Melnik» das 15-jähruges Jubiläum der fruchtbringenden Tätigkeit. Das Unternehmen hat viele Diplome und Dankschreiben. In diesen Jahren wuchs es bedeutend: die technische Basis wurde vollständig erneuert, der Getreidereinigungskomplex wurde aufgebaut, das Bürogebäude wurde renoviert. Heute  baut das Unternehmen  Getreide- und Ölkulturen, auch  Zuckerrübe an. In der Perspektive steht die Züchtung der Gemüsekulturen mit der weiteren Verarbeitung, Abpacken und Verkauf in den Läden der Altairegion.

Mission

Wir versorgen die Verarbeitungsbetriebe  mit den umweltfreundlichen landwirtschaftlichen Kulturen.
Wir knüpfen die langfristigen Geschäftsbeziehungen mit den Partnern zwecks der Förderung des erfolgreichen gemeinsamen Wachstums.
Wir realisieren eigenes  Entwicklungsprogramm, das auf die Einführung der ressourcensparenden Technologien und die Erhöhung der Fruchtbarkeit der Böden unter den Bedingungen der Altairegion gerichtet ist.

«Melnik» ist nicht nur ein Basisunternehmen der Holding, sonder auch in vielem eine Versuchsstation.  Hier entwickeln sich die neuen Richtungen, es werden jene Kulturen gezüchtet, die  früher von der Agrarindustriegruppe nicht angebaut wurden, es werden auch die Technologien der Produktion der notwendigen Rohstofe für die Unternehmen der Agrarindustriegruppe vervollkommnet.

Die Kombineführer aus «Melnik» werden ständig  zu den  Besten während der Erntekampagne im Perwomajski Rayon der Altairegion. Während der Erntekampagne 2009 war die Rekordernte - 70 Dezitonnen je Hektar - auf den Winterweizenfeldern von «Melnik» erzielt.

2010 wurden in der GmbH «Melnik» der Komplex für Annahme, Getreideverarbeitung und Trocknung des Getreides der neuen Ernte, der Betrieb für die Saatgutproduktion und das Schaffen des eigenen Saatfonds aufgebaut. In seinen Bau wurden ca. 30 Millionen Rubeln investiert. Das Aufenthaltsgebäude und die Betriebsgaststätte wurden rekonstruiert, der Bienenstand für die Honigproduktion ist schon in Betrieb. Seit dem Tag der Gründung sind 63 Einheiten der KFZ-, Bearbeitungs-, Saat- und Erntetechnik erworben.

 imgid4Zum  Landmaschinenbestand der GmbH "Melnik" gehören heute:
die Saatkomplexe: Caterpillar + die Sämaschine John Deere 1890, John Deere + die Sämaschine John Deere 730, Terrion + die Sämaschine MegaSeed, МТS 85 + die Sämaschine Gaspardo – 2 St., МТS 1523 + die Sämaschine Optium, МТS-82 + die Sämaschine Tscherwona Sirka;
die selbstfahrende Technik:  der selbstfahrende Beregnungsanlage  John Deere, die selbstfahrende Mähmaschine John Deere;
die Kombines: Acros – 4 St., die Rübenkombine Rhythm;
die Komplexe: der Getreidereinigungskomplex  + der Gastrockner.

Unsere News
Die Seite «für Investoren» dieser Website enthält die Information, die der Offenlegung von der geschlossenen AG «Barnauler Brotfabrik №4» im Internet unterliegt, gemäß der «Vorschrift über die Informationsoffenlegung von den Emittenten der Emissionswertpapiere», verabschiedet mit der Anordnung des Föderalen Dienstes für Finanzmärkte vom 10. Oktober 2006 № 06-117/пз-н und anderen normativen Rechtsakten des Föderalen Organes der exekutiven Macht auf dem Wertpapiermarkt.
Die Seite «für Investoren» dieser Website enthält die Information, die der Offenlegung von der offenen AG «Powalichaer Futtermittelfabrik» im Internet unterliegt, gemäß der «Vorschrift über die Informationsoffenlegung von den Emittenten der Emissionswertpapiere», verabschiedet mit der Anordnung des Föderalen Dienstes für Finanzmärkte vom 10. Oktober 2006 № 06-117/пз-н und anderen normativen Rechtsakten des Föderalen Organes der exekutiven Macht auf dem Wertpapiermarkt.